Achtung Pleite App zeigt Firmeninsolvenzen

  • Alle Unternehmen werden auf einer Karte angezeigt
  • Suche nach Name, Straße, Ort, Stadtteil & Postleitzahl
  • Mit nur 2 Klicks ein Unternehmen finden

Einführungspreis:
einmalig nur 2,99€

Features

Für Handwerker

Arbeite ich für diese Firma besser per Vorkasse? Wurden in der Vergangenheit gegen meinen potentiellen Neukunden Sicherungsmaßnahmen wegen Zahlungsunfähigkeit verhängt?

Für Vermieter

Ist die an meiner Immobilie interessierte Firma in der Insolvenz? Diese Frage lässt sich innerhalb Sekunden mit dieser App klären.

Für Bauherren

Die Spitze der Firmeninsolvenzen wird von Firmen für vorbereitende Baustellenarbeiten, Bauinstallationen und sonstiger Ausbau angeführt. Somit ist es gar nicht so unwahrscheinlich an eine insolvente Baufirma zu geraten. Von diesen schwarzen Schafen hört man ja immer wieder in den Medien. Ist meine ausgewählte Baufirma in der Insolvenz? Ein kurzer Blick in die App und man sieht, ob der Bauträger Firmeninsolvenz angemeldet hat. Wenn „ja“ hat er wohl kein Geld um Baumaterial kaufen zu können um meine Immobilie fertig zu stellen.

Für Privatpersonen

Ist dieser Onlineshop in der Insolvenz? Werde ich meine Ware erhalten wenn ich per Vorkasse bezahle? Mit dieser App kann man sich einfach über Firmen informieren und sehen, ob diese noch zahlungsfähig und im Schadensfall solvent ist, oder nicht.

Pressestimmen

Häufig gestellte Fragen

Woher stammen die Daten?

Die Daten und Dokumente stammen von den jeweils zuständigen Insolvenzgerichten. Zuständig ist in der Regel immer das Amtsgericht in der Gemeinde, in welcher der Schuldner seinen allgemeinen Gerichtsstand hat.
Folgende Aufgaben haben die Insovenzgerichte:

  • Prüfung des Antrags auf Insolvenzeröffnung
  • Auswahl, Bereitstellung und Kontrolle eines Insolvenzverwalters
  • Durchführung des Schuldenbereinigungsplanverfahren
  • Einberufung der Gläubigerversammlung

Sobald das Regelinsolvenzverfahren angelaufen ist macht das Insolvenzgericht dieses Verfahren öffentlich und für jeden einsehbar.

Ich suche nach Berlin, warum sehe ich auf der Karte auch Treffer z.B. in Nürnberg?

Achtung Pleite kennt mehrere Anschriften für einen Schuldner. Auf der Karte werden alle bisherigen Firmensitze eines Schuldners angezeigt. Sollte ein Schuldner z.B. dreimal während des Insolvenzverfahrens seinen Sitz gewechselt haben, sieht man alle drei Anschriften.

Was kann ich aus den Dokumenten herauslesen?

In den Dokumenten sind folgende Angaben zu finden:

  • die Anordnung und Aufhebung von Sicherungsmaßnahmen durch das Gericht
  • Erteilung oder Versagung der Restschuldbefreiung
  • die Entscheidung über die Aufhebung oder die Einstellung des Insolvenzverfahrens
  • Beschlüsse über die Festsetzung der Vergütung des Insolvenzverwalters, des Treuhänders und der Mitglieder des Gläubigerausschusses
  • die Abweisung eines Insolvenzantrags mangels Masse
  • der Beschluss über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens
  • Terminbestimmungen
  • Ankündigung der Restschuldbefreiung

Wie aktuell ist die App Achtung Pleite?

Die App ist stets aktuell. Die Daten werden mehrmals täglich aktualisiert. Täglich kommen neue Insolvenzen und neue Dokumente hinzu.

Was sind die Vorteile der App?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Achtung Pleite ist schnell, einfach, günstig und erlaubt es jedem sich über Firmeninsolvenzen in Deutschland zu informieren.